Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

IZP Ansicht mit Logo und Titel © Constantin Beyer

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Thomas Ruhland

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kurzvita

  • Studium der Geschichtswissenschaft, der Ethnologie  und der Politikwissenschaft an der Universität Potsdam und der Freien  Universität Berlin
  • 2005 bis 2008 Stipendiat der Gerda Henkel Stiftung  und Projektmitarbeiter am Forschungszentrum Europäische Aufklärung e.V.  (Potsdam)
  • 2008 bis 2011 Stipendiat beim Graduiertenkolleg des  Exzellenznetzwerkes "Aufklärung – Religion – Wissen. Transformationen  des Religiösen und des Rationalen in der Moderne" der  Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2012 bis 2014 wissenschaftlicher Volontär im Ausstellungsbereich/Museumswesen der Franckeschen Stiftungen zu Halle/Saale
  • 2014-2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter im LOEWE-Schwerpunkt "Tier-Mensch-Gesellschaft" der Universität Kassel
  • seit 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am  Interdisziplinären Zentrum für Pietismusforschung der  Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Forschungsschwerpunkte

Aufklärung und protestantische Mission im 18. Jahrhundert, Prozesse  interkultureller Fremderfahrung am Beispiel Indiens (17.-19. Jhd.),  Wissens- und Sammlungsgeschichte des 18. Jhd. im Zusammenhang von Naturgeschichte und globalen Transferprozessen, Selbstzeugnisse als  Zugang zum Verständnis kollektiver Identitätsprozesse religiöser Gemeinschaften

Ausgewählte Publikationen

Zum Seitenanfang