Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

IZP Ansicht mit Logo und Titel © Constantin Beyer

Dokumente

Lageplan Franckesche Stiftungen IZP
Lageplan.pdf (270,5 KB)  vom 05.03.2019

Kontakt

Interdisziplinäres Zentrum für Pietismusforschung

Telefon: +49 (0) 345 5523071
Telefax: +49 (0) 345 5527238

Franckeplatz 1
Haus 24
06110 Halle

Postanschrift:
Interdisziplinäres Zentrum für Pietismusforschung
der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
06099 Halle

Weiteres

Login für Redakteure

Interdisziplinäres Zentrum für Pietismusforschung

Franckesche Stiftungen, Südansicht des neuen Bibelhauses mit Maßangaben (heute Haus 23/24), Zeichnung 1743.
Halle, Franckesche Stiftungen: AFSt/A 11/03/02

Franckesche Stiftungen, Südansicht des neuen Bibelhauses mit Maßangaben (heute Haus 23/24), Zeichnung 1743. Halle, Franckesche Stiftungen: AFSt/A 11/03/02

Aktuelles aus dem IZP

Veranstaltungen des IZP im Wintersemester 2020/2021 zum Download


Kommende Veranstaltungen


HALLE LECTURES 2020
Der Ausdruck der Dinge. Eine Vortragsreihe

26. November 2020, 18.00 Uhr

Prof. Dr. Georg W. Bertram (Berlin):
Dinge im Konflikt. Für eine Hermeneutik der Improvisation

Die geistige Situation gegenwärtiger Gesellschaften ist, gängigen Theorien zufolge, durch umfassende Ästhetisierungen, durch Digitalisierung und durch Postkolonialität geprägt. Dies suggeriert, dass Indivi­duen und Dinge von umfassenden diskursiven Zu­sammenhängen durchdrungen sind, von denen sie bestimmt werden. Heißt das, dass wir Dinge und ihren eigenständigen Ausdruck verloren haben? In dem Vortrag geht es mir darum, zu überlegen, wie sich gegen einen solchen drohenden Verlust anden­ken lässt. In diesem Sinn plädiere ich dafür, unsere Praxis als von Improvisation und Konflikt geprägt zu begreifen. In einer so verstandenen Praxis gewinnt der Ausdruck der Dinge ein Eigenrecht. Gefordert ist eine Hermeneutik, die nachvollzieht, wie wir uns in unseren Praktiken an den Dingen entwickeln.

Die Veranstaltung ist wegen der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt nicht im Präsenzmodus möglich.

Hier erreichen Sie den Livestream.

Weitere Informationen zu den HALLE LECTURES


Interdisziplinäre 18. Jahrhundertforschung V.
Wunder und Wunderbares. Eine Diskurs- und Disziplinengeschichte

16. Dezember 2020, 18.00 Uhr

Prof. Dr. Anne Eusterschulte (Berlin):

„Wunder im Jenseits“ Ekstatische Himmelsreisen und die Erfahrung wundersamer Welten

Die Veranstaltung ist wegen der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt nicht im Präsenzmodus möglich.

Hier erreichen Sie den Livestream.


Tagungen


CfP: DEADLINE 20.01.2021
Reisen und Religion im (langen) 18. Jahrhundert
VI. Internationaler Kongress für Pietismusforschung

veranstaltet vom Interdisziplinären Zentrum für Pietismusforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg  in Zusammenarbeit mit der Historischen Kommission zur Erforschung des  Pietismus und den Franckeschen Stiftungen zu Halle/Saale

Halle/Saale, 28.08 - 01.09.2022

mehr

CfP zm Download
CfP Reisen und Religion_Halle Saale 28.08.–01.09.2022.pdf (148,9 KB)  vom 26.10.2020


Von der Physikotheologie zum Vitalismus?
Transformationen des Verhältnisses von Naturforschung und Religion im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert

Interdisziplinäres Zentrum für Pietismusforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Halle/Saale, 07.03. - 10.03.2021

CfP zum Download
CfP Physikotheologie Halle 07.03.-10.03.2021.pdf (120,5 KB)  vom 30.06.2020


Frau Nanna Eva Nissen, PhD-Studentin der Kirchengeschichte aus Kopenhagen, weilt ab 12. Oktober 2020 als Gastwissenschaftlerin am IZP.

Übersicht

Zum Seitenanfang